Kostenloser Versand ab € 150,- Bestellwert
Schneller Versand*
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
KONTAKT/SUPPORT: info@mybikes-shop.de
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINES

Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.

Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Alle Abbildungen, Zeichnungen, Maße und Gewichte, die in Preislisten, Katalogen und anderen Medien enthalten sind, sind unverbindliche Angaben. Die Darstellung der Inhalte erfolgt nach aktuellem Kenntnisstand. Änderungen vorbehalten. Ein Irrtum bezüglich der Kennzeichnung sowie der Preisauszeichnung wird nicht ausgeschlossen.

Beim Einstellen unseres Warensortimentes ins Internet handelt es sich nicht um ein Angebot, sondern um die Bereitschaftserklärung zur Entgegennahme entsprechender Angebote (sogenannte "invitatio ad offerendum"). Ein Kaufvertrag für einen Artikel kommt zustande, sobald wir den bestellten Artikel an den Käufer ausliefern.

Falls dabei, versehentlich der falsche Artikel oder Größe gesendet wurde und eine Ersatzbelieferung, daraufhin nicht mehr möglich ist, verzichten Sie mit dem Kauf, auf jegliche Ansprüche, uns gegenüber und der Kaufvertrag wird rückabgewickelt.

Oder:

Gerne kann in diesem Zusammenhang, über eine vergleichbare Alternative verhandelt werden.

Vorraussetzung dafür ist, dass diese lieferbar ist.

Andernfalls gelten die genannten Geschäftsbedingungen, welche Sie mit Bestellabschluss akzeptieren.

Es gilt die Ware nach Empfang, in Ihrer Obhut, auf einen einwandfreien Zustand zu überprüfen bzw. Unversehrtheit.

Bei Reklamationen, Transportschäden, prüfen wir diese im Einzefall und Sie müssen uns, diese innerhalb von 1-3 Werktagen anzeigen.

Sollten wir Bedenken, an Ihre Liquidität haben, nutzen wir auch Auskunftsdateien, Wirtschaftsdatenbanken wie die:

Schufa Holding AG 

65201 Wiesbaden

Tel.: +49 611 - 92780
Fax: +49 611 - 9278109

oder

Verband der Vereine Creditreform e.V.

Hellersbergstraße 12 
D-41460 Neuss 

Tel: +49 2131 109-0 
Fax: +49 2131 109-8000 

Die Angaben im Shop, können Rechtschreibfehler oder Fehlinfomationen enthalten, daher ohne Gewähr.

Sollten wir bedenken haben, können wir ohne Angaben von Gründen, von Ihrer Bestellung zurücktreten.

Ein Haftung übernehmen wir daraus nicht und sind Ihnen gegenüber, auch nicht dazu verpflichtet.

Der Kauf kommt erst, mit Auslieferung und Warenübernahme, Gefahrübergang Bordsteinkante zustande.

Eine Bestellung kann von uns abgelehnt werden, im Zweifelsfall oder länger geprüft werden.

Eine Lieferung, sowie Prüfung, behalten wir uns jederzeit vor.

 

PREISE

Die Preise sind freibleibend und gelten ab Lager Wolfenbüttel. zzgl. der Transport- und Ver­packungs­kosten. Mit Erscheinen der nächsten Preisliste werden die bisherigen Preislisten ungültig. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro und inklusive der jeweilig gültigen Mehrwert­­­steuer.

Bitte beachten Sie, dass unsere Preise im Onlineshop variieren können und nicht die Gleichen sind,wie in unserem Ladengeschäft/STORE vor Ort.

Da wir hier im Laden- Mieten und Nebenkosten, Personalkosten, Lagerkosten, Entsorgungskosten für Sie tragen.

Damit wir Ihnen die Ware vor Ort zeigen und anständig präsentieren können.

Außerdem erbringen wir Serviceleistungen, in Form von Werkstatt, Beratung und ermöglichen Ihnen Probefahrten, sowie diverse andere Dienstleistungen.

LIEFERUNG

Lieferungen erfolgen grundsätzlich auf Kosten des Käufers. Fracht- und sonstige Versand­kosten werden dem Käufer bei Lieferung in Rechnung gestellt. Außer es ist was anderes angeben oder mit Ihnen vereinbart worden. Wir wählen für Sie den günstigsten Versandweg. Bei vom Verkäufer nicht verursachten Betriebsstörungen, bei Streik oder Naturkatastrophen oder sonstigen Fällen höherer Gewalt sowie bei ausbleibenden Lieferungen des Vor­liefe­ranten des Verkäufers entfällt seine Lieferpflicht, sofern diese unmöglich geworden ist. Tritt hierdurch nur eine Lieferverzögerung ein, besteht die Liefer­pflicht des Verkäufers und die Abnahmepflicht des Käufers fort. In den vorgenannten Fällen ist der Verkäufer zum Schadensersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages oder wegen Verzuges nicht verpflichtet, auch nicht nach Ablauf einer vom Käufers etwa gesetzten Nachfrist.

Sollte eine Annahme der Ware, ohne erkennbaren Grund verweigert werden, so trägt der Käufer, alle Stornogebühren und die damit verbundenen Kosten.

Die „PREMIUMMARKE Commencal” kostet 99€ pro Versand nach Deutschland, da diese aus unserem Lager in Frankreich direkt versendet wird.

Also Extra für den Kunden bestellt wird bzw. wurde. (Sonderbestellung).

Der Kunde akzeptiert mit seiner Bestellung, dass er auf sein Widerrufsrecht verzichtet.

Wenn ein Kunde trotzdem eine Stornierung oder Rückerstattung einer Vorbestellung wünscht, wird eine Gebühr von 5 % der Summe einbehalten.

Sollte das Bike oder Rahmen bereits versendet sein und sich aufgrund des Transports verzögern.

Diese Gebühr dient dazu, die entstandenen Kosten zu decken.

Bei Sonderbestellungen, also Räder die extra für Sie beim Hersteller bestellt werden müssen:

  • *Es handelt sich bei dem Bike um eine Sonderbestellung, da dieses Modell Extra für Sie bestellt oder gebaut bzw. lackiert werden muss.
  • Sie verzichten mit dem  Kauf, auf Ihr Widerrufsrecht.

Damit sind Sie zur Abnahme verpflichtet.

Besondere Hinweise zu versandkostenfreien Versendungen

Sollte der Versand der bestellten Waren von uns zu Ihnen aufgrund des Bestellwerts Ihrer Bestellung für Sie kostenfrei sein und machen Sie bei mehreren bestellten Waren nur bezüglich eines Teils der Waren von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, so dass der Teil, der bei Ihnen verbleibenden Waren den Betrag der Versandkostenfreiheit nicht erreicht, so haben Sie Rücksendekosten in der Höhe zu tragen, wie sie angefallen wären, wenn Sie nur die bei Ihnen verbliebenen Waren bestellt hätten 

Die Rücksendekosten oder Abholung, trägt der Käufer.

Das Gleiche gilt, wenn der Versand der bestellten Waren von uns zu Ihnen aufgrund der Bestellung eines mit „Versand-Gratis“ gekennzeichneten Artikels für Sie kostenfrei war und sie diesen mit „Versand-Gratis“ gekennzeichneten Artikel zurücksenden.

Sollte keine berechtigte Reklamation vorliegen, müssen Sie zusätzlich auch, die Hinsendekosten übernehmen, auch wenn diese als Kostenlos, für Sie gekennzeichnet waren.

Diese sind und bleiben kostenlos, ab 150€ wenn Sie die Ware behalten oder diese einen erheblichen,

bzw. berechtigen Mangel/Reklamation aufweist.

Ein einfacher Widerruf, reicht hier nicht aus und berechtigt uns, zur Geltendmachung der (Hin und Rückversandkosten).

Lieferzeiten können variieren, Sie erhalten Ihre Lieferung bei Vorrätigkeit der Ware innerhalb von 7-14 Werktagen.

Für Verzögerungen durch Dritte/Speditionen können wir nichts und haften wir auch nicht.

Bei Ware aus dem Zentrallager oder Bestellungen dauert es etwas länger.

ZAHLUNG

Im Falle des Zahlungsverzuges stehen "MyBikes" gegenüber Verbrauchern Verzugszinsen in Höhe von 5%, gegenüber Kaufleuten in Höhe von 9%, über dem Basiszinssatz zu, sofern kein höherer Schaden nachgewiesen wird. Vom Eintritt des Zahlungsverzuges des Käufers an werden sämtliche Zahlungsansprüche auch aus anderen Rechnungen von "MyBikes" sofort fällig. Noch ausstehende Lieferungen kann "MyBikes" in diesem Falle von Vorauskasse abhängig machen oder insoweit vom Vertrage zurücktreten. Eine Belieferungspflicht gegenüber dem Käufer besteht seitens "MyBikes" nicht. "MyBikes" ist berechtigt, auf eine Bestellung des Käufers hin unverzüglich die Belieferung schriftlich abzulehnen.
Das Recht des Käufers zur Aufrechnung ist beschränkt auf unbestrittene, rechtskräftig titulierte oder von "MyBikes" anerkannte Gegenansprüche. Das gleiche gilt für die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts, soweit der Käufer Kaufmann i. S. d. HGBs ist.

In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

  • Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt [14] Tage ab Versand der Ware/ des Tickets/ oder, bei sonstigen Dienstleistungen, der Zurverfügungstellung der Dienstleistung. Die vollständigen Rechnungsbedingungen für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier: DeutschlandÖsterreich.
  • Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf in festen oder flexiblen monatlichen Raten zu den in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite für die Länder in denen diese Zahlart verfügbar ist finden Sie hier (nur in den angegebenen Ländern verfügbar):  DeutschlandÖsterreich.
  • Sofortüberweisung: Verfügbar in Deutschland, Österreich, Belgien, Italien, Spanien, Polen und den Niederlanden. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.
  • Lastschrift: Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.

 imageseite-easycredit-logo-214x79


Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen zum easyCredit-Ratenkauf
1. Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen
Die nachfolgenden ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB)
gelten zwischen Ihnen und dem Händler für alle mit dem Händler geschlossenen Verträge, bei
denen der easyCredit-Ratenkauf (im folgenden Ratenkauf) genutzt wird.
DieergänzendenAGB habenimKonfliktfall VorrangvoranderslautendenAllgemeinen
Geschäftsbedingungen des Händlers.
Ein Ratenkauf ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und das 18.
Lebensjahr vollendet haben.
2. Ratenkauf
Für Ihren Kauf stellt Ihnen der Händler mit Unterstützung der TeamBank AG Nürnberg,
Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) den Ratenkauf als
weitere Zahlungsmöglichkeit bereit.
Der Händler behält sich vor, Ihre Bonität zu prüfen. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie
bittedemRatenkauf-DatenschutzhinweisinderBestellstrecke.Sollteaufgrundnicht
ausreichender Bonität oder des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze die Nutzung des
Ratenkaufsnichtmöglichsein,behältsichderHändlervor,Ihneneinealternative
Zahlungsmöglichkeit anzubieten.
Der Vertrag über einen Ratenkauf kommt zwischen Ihnen und dem Händler zustande. Es
erfolgt keine Auszahlung, sondern mit dem Ratenkauf entscheiden Sie sich für eine Abzahlung
desKaufpreisesinmonatlichenRaten.ÜbereinefestvereinbarteLaufzeitsinddabei
monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate unter Umständen von den vorherigen
Ratenbeträgen abweicht. Das Eigentum an der Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung
vorbehalten.
Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstanden Forderungen werden im Rahmen eines laufenden
Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Zahlungen können mit
schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die TeamBank AG geleistet werden.
Abgesehen von der allgemeinen Gewerbeaufsicht unterliegt der Händler keiner Aufsicht durch
eine Aufsichtsbehörde.Beschwerden können Sie per Brief oder eMail an den Händler richten.
3. Ratenzahlung per SEPA-Lastschrift
Durch das mit dem Ratenkauf erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die TeamBank
AG, die durch den Ratenkauf zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess
angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut durch eine SEPA-Lastschrift
einzuziehen.
DerEinzugerfolgtfrühestenszumangegebenenDatumderPre-
Notifikation/Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen.
WennzwischenderPre-NotifikationunddemFälligkeitsdatumeineVerringerungdes
Kaufpreisbetrags erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in
der Pre-Notifikation genannten Betrag abweichen.
 
 


Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine
ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen,
falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist.
Sollte es mangels erforderlicherDeckungdes Girokontos,wegeneinesunberechtigten
Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer
Rücklastschrift kommen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn,
die Rücklastschrift resultiert aus einem Umstand, den Sie nicht zu vertreten haben.
Von Ihrem Kreditinstitut der TeamBank AG berechnete Kosten für eine von Ihnen verschuldete
Rücklastschrift kann die TeamBank AG Ihnen gegenüber als Schaden geltend machen und ist
von Ihnen zu erstatten. Ihnen bleibt der Nachweis eines geringeren oder gar keines Schadens
bei der TeamBank AG vorbehalten.
Befinden Sie sich in Verzug, ist die TeamBankAG berechtigt für jedeMahnungeine
angemessene Mahngebühr oder Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem
jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen.
Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im
Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPA-
Lastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt in Abstimmung mit dem Händler
die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder
durch eine Gutschrift.

 

Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungenbehandelt.

EIGENTUM

Der Kaufgegenstand bleibt bis zum vollständigen Ausgleich unserer Forderungen, die uns aufgrund des Vertrages zustehen, unser Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen, die wir gegen den Käufer im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand, z.B. aufgrund von Reparaturen oder Ersatzteillieferungen sowie sonstigen Leistungen erwerben. Ist der Käufer ein Kaufmann, bei dem der Vertrag zum Betrieb seines Handelsgewerbes gehört, gilt der Eigentumsvorbehalt auch für die Forderungen, die wir aus der laufenden Geschäftsbeziehung gegen den Käufer haben.
Auf Verlangen des Käufers sind wir zum Verzicht auf den Eigentumsvorbehalt verpflichtet, wenn der Käufer sämtliche mit dem Kaufgegen­stand in Zusammenhang stehende Forderungen erfüllt hat und für die übrigen Forderungen aus der laufenden Geschäfts­beziehung ein angemessene Sicherung besteht.
Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, sind nur mit unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung eine Veräußerung, Verpfändung, Sicherungsübereignung oder anderweitige, unsere Sicherung beeinträchtigende Überlassungen oder Veränderungen des Kaufgegenstandes zulässig.
Beim Zugriff Dritter, insbesondere bei Pfändung des Kaufgegenstandes, hat uns der Käufer unverzüglich schriftliche Mitteilung zu machen sowie den Dritten unverzüglich auf unseren Eigentumsvorbehalt hinzuweisen.

GEWÄHRLEISTUNG

Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Die Gewährleis­tungsrechte des Käufers setzen, soweit dieser Kaufmann i.S.d. HGBs ist, voraus, dass dieser seinen Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Bei berechtigten Mängelrügen ist der Verkäufer zur zweimaligen Nacherfüllung auf seine Kosten berechtigt. Dies kann nach Wahl des Käufers durch Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung geschehen. Der Käufer muss hierfür eine angemessene Frist setzen. Der Verkäufer kann eine Nacherfüllung verweigern, die unverhältnismäßig hohe Kosten auslöst. 
Die Gewährleistung erlischt, sobald eigenhändige Reparaturversuche oder Veränderungen vorgenommen werden, außerdem bei wettkampfähnlichem Einsatz. Die Rahmen- und Felgengewähr­leistung entfällt bei Schäden, die durch Sprünge oder unsachgemäßen Gebrauch entstanden sind. Die Gewährleistung gilt bei Rahmen und Gabel nur, wenn die Teile im Originalzustand verbleiben und für den vorgesehenen Einsatz Verwendung finden. Der Käufer ist nicht berechtigt, wegen etwaiger Beanstandungen Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen. Ohne Kaufquittung können keine Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden. Bei Fahrrädern ist die Rahmennummer des Fahrrades in den Kaufbeleg einzutragen. Eine Garantie des Herstellers betrifft die Gewährleistung des Verkäufers nicht.

Wir übernehmen keine Gewährleistung/Gewähr aufgrund falscher Bilder/Schreibfehler, welche durch uns oder seitens der Hersteller entstanden sind.

Abweichungen in Form von Bildern, aber auch bei einzelnen Komponenten können durchaus möglich sein, aufgrund von Teilemangel oder Lieferschwierigkeiten oder in Form der Abbildung(en).

Vormontierte Lieferung

Bei bestellten Fahrrädern & E-Bikes aus dem Internet, erhalten Sie die Räder zu 95% vormontiert und als Kartonware.

Bitte überprüfen Sie aus Sicherheitsgründen, nach dem Transport/Versand nochmal alle Schraubverbindungen, ob diese auch richtig festsitzen.

Das heißt:

Bei einem vormontiertem Rad, müssen Sie selbst den Schraubenschlüssel in die Hand nehmen, um Komponenten wie Pedalen oder das Vorderrad festzuschrauben oder um Einstellarbeiten wie z.B.  Lenker, Bremsen und Schaltung... vorzunehmen.

Gerne bieten wir Dir einen AUFBAU UND ENDMONTAGESERVICE an:

DU KANNST UNSEREN AUFBAU UND ENDMONTAGESERVICE HIER BUCHEN UND IN DEN WARENKORB LEGEN.

Hier prüfen wir Dein FAHRRAD oder E-BIKE vor Versand noch einmal komplett durch.

 

EXTRA UND NUR FÜR DEN ONLINEHANDEL NOCHMAL VON UNS- FÜR DICH STARK REDUZIERT ANGEBOTEN!!!

Du musst nur noch den Lenker und die Pedalen Zuhause anschrauben ggf. Akku noch etwas aufladen.

Da uns das aus versandtechnischen Gründen nicht möglich ist.

Die Ausnahme gilt insoweit bei den Marken Giant und Liv

Hier werden dem Kunden nur Fahrräder übergeben, die von einem Techniker für den Kunden endmontiert und eingestellt wurden, um maximale Sicherheitsstandards und ein einwandfreies Kundenerlebnis zu gewährleisten, jedoch nur soweit der Verkauf an den Kunden vor Ort in der Verkaufsstelle erfolgt ist. Beim Online-Verkauf über das Internet verpflichtet sich der Vertragshändler sicherzustellen, dass Fahrräder in einer händlerspezifischen Verpackung, die für den Transport von vormontierten Fahrrädern geeignet ist, versandt und geliefert werden, wobei in diesem Sinne vormontiert bedeutet, dass die Räder und alle anderen Komponenten an dem verkauften Fahrrad befestigt sein müssen und nur noch der Lenker in den fahrbereiten Zustand positioniert und die Pedale vom Kunden endmontiert werden müssen. Der Vertragshändler fügt dem vormontierten Fahrrad jeweils eine auf das jeweilige Produkt bezogene Endmontageanleitung bei.

Zum Widerruf:

Ein Widerruf gilt als ausgeschlossen, wenn die Ware vorab in Betrieb/Gebrauch genommen oder in irgendeiner Art und Weise beschädigt wurde.

Der Kunde stimmt dem unwiderruflich beim Kauf zu, da wir diese Ware nicht mehr las Neuware verkaufen können.

 

Verwendung von Alternativteilen zur Serienspezifikation

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

.
Die weiterhin anhaltende Covid-19-Situation, die hohe Nachfrage und die angespannte Situation in den Lieferketten führen nach wie vor zu Engpässen in der Fahrradproduktion. Oft fehlt nur ein spezifisches Teil, um ein Fahrrad oder eBike fertig zu stellen und ausliefern zu können. Damit die Fahrräder und eBikes fertig gestellt und ausgeliefert werden können, greifen Fahrradhersteller offiziell auf Alternativteile zur Serienspezifikation zurück.

Durch die Verwendung von Alternativteilen ist der Hersteller in der Lage manche Modelle zum Teil mit geringen Abweichungen zur Serienspezifikation auszuliefern. Die Hersteller und wir sind uns sicher, dass diese Schritte im Sinne aller Beteiligten sind. Nur so kann eine Auslieferung gewährleistet werden.

Was heißt das für Sie als Kundin und Kunde?

Die Auswahl und Entscheidung über die Verwendung von Alternativteilen liegt allein beim Hersteller.
Ein Umtausch der abweichenden Komponenten ist uns aus oben genannten Gründen nicht möglich.

Sollten Sie dazu Fragen haben oder sich unsicher sein, können Sie gern unseren Support per E-Mail oder Telefon kontaktieren.

Ihr MyBikes Team

HAFTUNG

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
  • Sie als Kunde sind verpflichtet die Ware, bereits bei Anlieferung und vor Nutzung bzw. Inbeanspruchnahme, nochmal sorgfältig auf Richtigkeit und Fehler zu überprüfen.
  • Sollten wir Ihnen die Ware nicht liefern können oder versehentlich falsch ausliefern, insbesondere Modell, Farbe und Größe, kommen hier in Betracht. ( Räumen wir uns, ein Rücktrittsrecht, vom Kaufvertrag ein, wenn wir Ihnen kein Ersatz liefern können, aufgrund von Nichtlieferbarkeit).

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

Verschleißteile. Eine Sonderstellung der Gewährleistung entsteht bei Verschleißteilen. Denn Verschleißteile fallen nicht unter die Gewährleistung, wenn sie durch Nutzung "abgefahren" sind. Hierzu ein Beispiel: Das Fahrrad ist ohne Mängel an den Kunden ausgeliefert worden.

Keine Haftung bei Verschleißteilen, wie Akku´s über einem Jahr.

Produktionsausfälle und Lieferengpässe: In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Corona-Pandemie stark auf die Fahrradbranche ausgewirkt. Laut einer Umfrage des ifo-Instituts hatten sich die Lieferprobleme im Januar etwas entspannt. Die Hersteller und Händler spüren jedoch kaum eine Verbesserung.

Damit die Hersteller überhaupt Fahrräder und E-Bikes ausliefern können, kann es hier und da,

kurzfristig zu leichten Abweichungen bei den verbauten Teilen kommen.

Auch können uns kurzfristige Preiserhöhungen der Hersteller treffen, diese möchten und werden wir nicht an Sie weitergeben, sollte das Rad bereits bei uns erworben bzw. vorbestellt worden sein.

Diese werden versucht mit gleichwertigen Teilen oder sogar besseren Bauteilen, seitens des Herstellers ersetzt.

Daher brauchen Sie sich um nichts zu kümmern, eine daraus resultierender Anspruch ist ausgeschlossen.

FAHRRAD & E-BIKEVERLEIH

Der Fahrrad und E-Bikeverleih obliegt dem vor Ort ausgehändigten Vertrag.

Die Buchung kann online erfolgen.

Wir übernehmen keine Haftung für Personen oder Sachschäden.

Eine kurze Einweisung insbesondere bei E-Bikes ist beim Verleiher einzufordern

und vorab dieser nochmal darauf aufmerksam zu machen.

Die Allgemeine Schutzausrüstung* - Fahrradhelm und Fahrradschloss ist zu empfehlen.

Damit Sie sich persönlich gegen Verletzungen, Diebstahl und Haftungsfälle schützen können.

Das Fahrrad und E-Bike wird vor der Ausgabe und bei der Annahme gründlich kontrolliert.

Vorschäden, dazu gehöhren auch Lackschäden und Kratzer werden im Vertrag dokumentiert.

Wir setzen eine persönliche Haftpflichtversicherung als Schutz voraus, die bei eventuellen Schäden, Diebstahl, Unfällen usw. für den entstandenen Personen + Sachschaden gegenüber und und Dritte aufkommt.

GANZ WICHTIG:

Sollte Sie diese nicht besitzen, haften Sie immer persönlich!!!

Damit Ihnen keine Versorgungslücke entsteht, informieren Sie sich bitte vorab ausreichend.

Wir werden demnächst auch Tages/Wochenversicherungen anbieten, welche aber noch in der Vorbereitung sind.

§ Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)  Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Soweit einzelne Bestimmungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sind oder werden sollten, sind sie sinngemäß zu ersetzen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen wird hiervon nicht berührt.

AKTUELLE WERBEAKTIONEN:

*ORBEA RISE AKTION-RANGE EXTENDER NUR BEI CARBON MODELLEN KOSTENLOS DAZU.

*Unterschiedliche Rabattaktionen oder Geschenke (Zugaben)

sind nicht miteinander kombinierbar.

* Das Gratis Singlespeed Panther gilt nur für Nicht reduzierte E-Bikes ab 4000€,

sowie Reduzierte E-Bikes bis 15% Rabatt, ab 4000€.

 

*HALLOWEEN AKTION AM 31.10.23 ALLE MARKEN AUßER ORBEA mit 10% EXTRA.

*Bei der ABVERKAUFSAKTION mit großen Rabatten insbesondere bei der Marke HNF im November und Dezember 2023, ist keine Rückgabe möglich, welche Sie mit dem Kauf zustimmen.

Zuletzt angesehen